30.04.02 18:40 Uhr
 530
 

Kriegserklärung auf deutschem Buchmarkt: Neuer Grisham Roman umkämpft

Die Entscheidung des Heyne-Verlages, den neuen Roman John Grishams ('Die Farm') als sogenannte Vorlaufpremiere nur über den Bertelsmann-Club zu verkaufen, zieht immer weitere Kreise.

Die Buchketten Hugendubel und Thalia/Phönix erklärten jetzt, dass sie den Heyne-Verlag boykottieren würden, wenn er das Buch bis zum August exklusiv Bertelmanns Buchclub zur Verfügung stelle. Auch danach hat der Club noch einen Preisvorteil.

Der Leiter des Verlages versteht die Aufregung um den potentiellen Bestseller nicht. Solche Geschäfte seien auch in der Vergangenheit vorgekommen. Kritiker sehen darin viel mehr den Versuch Bertelsmanns unliebsame Konkurrenz auszuschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Neuer, Krieg, Roman
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?