30.04.02 15:32 Uhr
 28
 

Vorbereitung für die nächsten Rennen: Formel 1-Teams testen in Valencia

Wenige Tage nach dem Grand Prix-Wochenende in Barcelona haben einige Formel 1-Teams 300 Kilometer weiter südlich in Valencia die Test-Arbeit wieder aufgenommen.

Dabei legte Williams-Testfahrer Antonio Pizzonia die schnellste Runde mit 1:12.711 zurück, genau 0,6 Sekunden langsamer war McLaren-Testfahrer Alex Wurz, der die Entwicklungsarbeit an der vorderen Radaufhängung fortsetzte.

Sauber indes optimiert die Aerodynamik ihres F1-Boliden weiter und trifft erste Vorbereitungen für den Monaco-Grand Prix. Knappe 1.6 Sekunden lag Felipe Massa hinter Pizzonia zurück.


WebReporter: Frasier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Rennen, Vorbereitung, Valencia
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?