29.04.02 20:00 Uhr
 53
 

Liz Hurleys erste Babyfotos sind doch keine 1,5 Millionen Euro wert

Erst war sogar die ganze Starszene über das astronomische Angebot der Zeitschrift 'OK!' in Aufruhr: Bei 1,5 Millionen Euro lag das Gebot für die Exklusivrechte.

Doch nun zog das Blatt sein Angebot mit der Begründung, dass es einfach zu hoch sei zurück. Nun ist von einer ganz neuen Zahl die Rede, die zusammen mit dem Konkurrenzmagazin 'Hello' entstand: 150.000 Euro ist Liz' Bauch nun 'nur' noch wert.

Nach Angaben des Blattes sei Hurley selbst nicht enttäuscht gewesen, ihre Sprecherin ließ verlauten, dass Hurley nie auf auf das Angebot eingegangen wäre, sie hatte lediglich sehen wollen, wie hoch sie gehen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Million, Liz Hurley
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?