29.04.02 17:56 Uhr
 36
 

FPÖ erregt die Gemüter: Bürgerwehr soll Schüler vor Dealern schützen

Für Aufsehen sorgt in Österreich wieder einmal die Freiheitliche Partei: So will sie in der steirischen Landeshauptstadt Graz ab dem 13.Mai vor den Schulen eine Bürgerwehr aufstellen, um auf diese Art der Drogenkriminalität Einhalt zu gebieten.

Zur Zeit werden mehrere Freiwillige in Kursen auf deren bevorstehenden Aufgaben vorbereitet, unter anderem auch von Mitgliedern der Exekutive.

Rechtlich erweist sich diese Bürgerwehr jedoch als zahnloser Tiger: So verfügen die Beteiligten über die Rechte und Pflichten eines jeden Staatsbürgers, im Fall des Falles können sie also allerhöchstens die Exekutive alarmieren.


WebReporter: gattopardo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, Bürger, Dealer, FPÖ
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?