29.04.02 17:36 Uhr
 333
 

Abrechnungsbetrug von Internetprovider - User erstattet Anzeige

Ein Mann aus Parsberg stellt Anzeige gegen seinen Internetprovider. Als Grund gibt er 'Computerbetrug' an. So hat er auf seiner Telefonrechnung 75 € für Verbindungen, die er nicht bewusst gewählt hat.

Wie der Mann angegeben hat, liegen bei der Regensburger Verbraucherzentrale noch weitere Fälle gegen diese Firma vor. Insgesamt sollen es 30 Beschwerden sein.


WebReporter: acarNET
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, User, Anzeige, Abrechnung
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?