29.04.02 10:13 Uhr
 5
 

Evotec verlängert Vertrag mit Roche

Die Evotec OAI AG, ein Anbieter von hochwertigen, integrierten Wirkstoffforschungs-Dienstleistungen, meldete am Montag die Verlängerung des ursprünglich auf ein Jahr begrenzten Vertrages in der chemischen Wirkstoff-Forschung mit dem schweizerischen Pharmakonzern Roche Holding AG um weitere zwei Jahre.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Evotec OAI auf Basis einer Reihe von chemischen Strukturen chemische Substanzbibliotheken und die damit verbundenen Daten an Roche liefern. Roche wird seine weltweite Substanzsammlung um diese chemischen Strukturen ergänzen und sie in ihren Screening-Programmen zur Identifizierung neuer Arzneistoffkandidaten einsetzen.

Die Aktie von Evotec OAI verliert derzeit 1,01 Prozent auf 7,85 Euro, während die von Roche Holding in Zürich 0,15 Prozent auf 165,00 CHF gewinnt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?