28.04.02 22:42 Uhr
 30
 

Schily fordert: Schulpsychologen statt Metalldetektoren an den Schulen

Nach dem Amoklauf im Gutenberg-Gymnasium fordert nun der Bundesinnenminister Schily Schulpsychologen an den Schulen.
«Das Konfliktpotenzial ist stark gewachsen», sagte Schily.

Weiterhin sagte er, dass die Schüler bei dem Stress, unter dem sie stehen, keine Niederlagen verarbeiten können. Außerdem muss die Stress-Erziehung geprüft werden.

Unterdessen lehnte Schily die Verschärfung des Waffenrechts ab.
Außerdem liege das Verbrechen nicht am Fehlen von Metalldetektoren und Überwachungskameras, sondern an der Psyche des Jungens, da er sich scheinbar 'hoffnungslos gefühlt habe'.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Metal, Metall, Metalldetektor
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?