28.04.02 12:49 Uhr
 19
 

Ein Pianist verkörpert nordische Ursprünglichkeit

Auch im Bereich der klassischen Musik steht das Geschäft oft im Vordergrund, während die Kunst gleichermaßen in den Hintergrund gedrängt wird. Können und Musikalität gerät dabei oft ins Hintertreffen: Doch es gibt Ausnahmen.


Solch eine ist der norwegische Pianist Leif Ove Andsnes: Er wird demnächst gleich mehrfach in Zürich auftreten. Der Pianist, der in Kopenhagen lebt, verkörpert die skandinavischen Tugend der Ursprünglichkeit: Vor allem deshalb wurde er bekannt.

Und ob er nun Franz Liszt, seinen Landsmann Edvard Grieg oder die Klavierstücke des dänischen Komponisten Carl Nielsen spielt: Nichts wirkt aufpoliert, geziert oder gar abgehoben: Der Pianist verkörpert die Natürlichkeit in Person.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Pianist
Quelle: www.sonntagszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?