28.04.02 12:49 Uhr
 19
 

Ein Pianist verkörpert nordische Ursprünglichkeit

Auch im Bereich der klassischen Musik steht das Geschäft oft im Vordergrund, während die Kunst gleichermaßen in den Hintergrund gedrängt wird. Können und Musikalität gerät dabei oft ins Hintertreffen: Doch es gibt Ausnahmen.


Solch eine ist der norwegische Pianist Leif Ove Andsnes: Er wird demnächst gleich mehrfach in Zürich auftreten. Der Pianist, der in Kopenhagen lebt, verkörpert die skandinavischen Tugend der Ursprünglichkeit: Vor allem deshalb wurde er bekannt.

Und ob er nun Franz Liszt, seinen Landsmann Edvard Grieg oder die Klavierstücke des dänischen Komponisten Carl Nielsen spielt: Nichts wirkt aufpoliert, geziert oder gar abgehoben: Der Pianist verkörpert die Natürlichkeit in Person.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Pianist
Quelle: www.sonntagszeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?