27.04.02 20:54 Uhr
 24
 

Falsche Wertpapiere im Wert von 20 Mrd.$ - Deutscher in Manila verhaftet

Bei einem Zugriff auf dem Flughafen von Manila (Philippinen) entdeckten Fahnder US-Wertpapiere im Wert von ca. 20 Mrd. Dollar im Gepäck eines Mannes aus Deutschland.


Der Deutsche war auf dem Weg nach Hongkong, als er gefasst wurde.
Im Gepäck des Mannes wurden unter anderem US-Schatzbriefe im Wert von 19,9 Mrd. Dollar gefunden.


US-Offizielle stellten nach einer Untersuchung fest, dass sämtliche Papiere gefälscht waren.
Nach der Festnahme wurde der Deutsche in ein Gefängnis der philippinischen Hauptstadt gebracht.


WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Haft, Deutscher, Wert, Wertpapier, Manila
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?