27.04.02 16:57 Uhr
 34
 

Mutmaßlichen Mörder in die Flucht geschlagen

Weil sie ihrer Freundin half, wird die 18-jährige Lisa Hübner aus Bad Schwartau am Montag von Innenminister Schily mit dem 'xy-Preis - gemeinsam gegen das Verbrechen' ausgezeichnet.

Die 18-Jährige hatte einen Unbekannten bei dem Versuch, ihre Freundin in deren Wohnung zu vergewaltigen, mit lautem Geschrei, Fußtritten und gezielten Schlägen vertrieben.

Der Unbekannte flüchtete und ihre Freundin wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Der Täter, der ihrer Freundin starke Würgemale zugefügt hatte, wurde ermittelt und sitzt in U-Haft.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Mörder, Fluch
Quelle: www.nordClick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?