26.04.02 15:10 Uhr
 42
 

Wiedereinführung der Kronzeugenregelung in Terror-Prozessen gefordert

Ein führender deutscher Strafrichter fordert die Wiedereinführung der 1999 ausgelaufenen Kronzeugenregelung in Terrorismus-Prozessen.

Diese Regelung habe sich im Kampf gegen den Terrorismus durchaus bewährt, so Ottmar Breidling, der Vorsitzender des Terrorismus-Senats am Düsseldorfer Oberlandesgericht.

Positive Erfahrungen habe man im Kampf gegen die RAF oder die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK gemacht.
Täter hatten die Möglichkeit auf Gewährung eines Strafnachlasses, wenn sie bei der Aufklärung des Verbrechens beigetragen haben.


WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozess, Terror, Wiedereinführung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?