26.04.02 14:53 Uhr
 4
 

U.S. Steel verbucht Verlust

Die United States Steel Corp., der größte Stahlerzeuger in den USA, meldete am Freitag einen Nettoverlust im ersten Quartal nach einem Vorjahresgewinn, was mit einer schwachen Nachfrage und einem starken US-Dollar zusammenhängt.

Der Verlust nach Einmaleffekten belief sich auf 83 Mio. Dollar bzw. 93 Cents pro Aktie nach einem Gewinn von 9 Mio. Dollar bzw. 10 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz im Quartal lag bei 1,43 Mrd. Dollar gegenüber 1,56 Mrd. Dollar im Vorjahr.

Die Aktie von United States Steel schloss gestern an der NYSE bei 17,76 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?