26.04.02 14:34 Uhr
 78
 

Neuartig - Erstmals wurde ein Roboter bei einer Gehirn-OP eingesetzt

Der mit dem Namen 'Evolution 1' gebaute Roboter wurde erstmals bei einer Operation am menschlichen Gehirn in der Neurochirurgischen Universitätsklinik Freiburg eingesetzt.

Der Roboter führte bei der OP das Endoskop mit einer unglaublichen Genauigkeit, so dass ein Fehler fast ausgeschlossen ist, heißt es. Mit dem Roboter können komplizierte Operationen an schwer zugänglichen Bereichen deutlich vereinfacht werden.

'Evolution 1' wird derzeit in drei deutschen Kliniken (Frankfurt, Erlangen und Freiburg) eingesetzt und soll auch weiterhin bei schwierigen Operationen benutzt werden.




Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gehirn, Roboter, OP
Quelle: www.medport.dusnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?