26.04.02 14:49 Uhr
 74
 

Bundesliga nicht kostenlos: Radiosender müssen Lizenzen zahlen

Auch das Radio muss für die Live-Berichterstattung über die Fußball-Bundesliga bezahlen. Dies wurde zugunsten der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Vereine Hamburger SV und FC St. Pauli vom Hamburger Landgericht entschieden.

Der Privatsender Radio Hamburg wollte im Namen des Verbandes Privater Rundfunk und Telekommunikaton (VPRT) mit seiner Klage eine unabhängige und kostenfreie Berichterstattung erwirken.

Ein Gang vor weitere Instanzen wurde schon vor der Urteilssprechung angekündigt.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundesliga, Radio, Lizenz, Radiosender
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?