26.04.02 14:02 Uhr
 255
 

F1: Minardi will mit neuer Servolenkung in Barcelona in die Top 10

Nach ausgiebigen Tests des CCV-Systems, einer neuen Servolenkung, steckt das Minardi-Team seine Ziele für den Grand Prix in Barcelona hoch. Mit Hilfe dieser neuen 'Wunderwaffe' strebt Minardi in Barcelona Plazierungen unter den ersten Zehn an.

Damit setzt sich Minardi, dessen Fahrer Alex Yoong das letzte Rennen in San Marino nicht mitbestreiten durfte, da er an der 107% Regel scheiterte, selbst enorm unter Leistungsdruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Top, Barcelona
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?