26.04.02 13:34 Uhr
 35
 

378 Millionen Dollar für Hilfsprogramme gegen Aids nun freigegeben

Der vor knapp 1 Jahr ins Leben gerufene Weltfond zum Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria hat von den insgesamt knapp 2 Milliarden angesparten US-Dollar, 378 Millionen Dollar nun freigegeben. Dies entspricht etwa 422 Millionen Euro.

Mit den Geldern sollen auf der ganzen Welt zahlreiche Hilfsprojekte finanziert werden. Über die Hälfte des Geldes soll nach Afrika gehen und der Rest würde auf die anderen Kontinente verteilt werden.

Bis zum Ende dieses Jahres sollen weitere Gelder aus dem Fond freigegeben werden, um den ca. 6 Millionen Menschen, die jährlich weltweit an Aids, Malaria und Tuberkulose sterben, mehr helfen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Million, Dollar, AIDS, Hilfsprogramm
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?