26.04.02 10:30 Uhr
 160
 

Neue Festplatte von Toshiba - Daten werden per Funk übertragen

Toshiba bringt einen so genannten Pocket Server heraus. Dieser besitzt eine 1,8 Zoll große und fünf GByte fassende Festplatte, die über Bluetoth funktioniert. Bluetoth kommt aus der Nahbereichsfunktechnik.

Dieses funkende System soll es noch in diesem Halbjahr zu kaufen geben. Schon im April wurde es in Tokyo vorgestellt.

Auf diese Festplatte sollen dann Laptops, PDAs oder auch Handys mit Bluetooth-Port zugreifen können. Die aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit beträgt aber momentan leider nur als 721 kBit/s. Ein Preis wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derbstyleMc
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Festplatte, Toshiba, Funk
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?