26.04.02 09:05 Uhr
 96
 

Vorbeugung gegen Allergien bei Kindern: "Rauchfreie Zone"

Professor Torsten Schäfer von der Lübecker Universität hat in der 'Deutschen Medizinischen Wochenschrift' eine wichtige Information zum Thema Allergien bei Kindern erläutert. Eine nikotin- und tabakfreie Umgebung ist ein wirksamer Schutz für Kinder.

Das sogenannte 'Passivrauchen' trägt in erheblichem Maße dazu bei, dass Kinder an allergischem Asthma erkranken. Das Erkrankungsrisiko wird um 30 % erhöht.

Professor Schäfer weist auch darauf hin, dass weitere allergische Krankheiten bei Kindern, bzw. bei Ungeborenen, durch eine rauchfreie bzw. tabakfreie Umgebung, vermieden werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Allergie, Zone, Vorbeugung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee