25.04.02 23:52 Uhr
 20
 

Bald erstes legales Bordell an Australiens Sonnenküste?

Das Haus steht Männer, Frauen und Paaren „aller sexueller Ausrichtungen“ offen – wenn es denn genehmigt wird, und darauf hofft vor allem die potenzielle Betreibern, die sich „Paris Satine“ nennt: Es wäre das erste Bordell an Australiens Sonnenküste.

Sie will das aus fünf Räumen bestehende Haus stilgerecht ausstatten und denkt dabei auch schon über die Farben nach: So soll der Raum „Spaß an der Sonne“ in Gelb-Blau gehalten werden.

Den Zeitzeichen folgend soll auch ein „Gefängnis“ nicht fehlen, um besondere Klienten zu verwöhnen. Insgesamt will Frau Paris 28 Menschen beschäftigen, wobei die Lustdienerinnen sich im Schichtdienst um die Gäste kümmern sollen.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, legal, Sonne, Bordell
Quelle: news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?