25.04.02 20:22 Uhr
 48
 

Krokodil tötet Jungen - Einwohner machen Nachbarstamm verantwortlich

In Papua Neu Guinea hat ein Krokodil einen kleinen Jungen getötet. Es fiel den Jungen an, als dieser mit seinem Vater ein Einbaumkanu an Land zog.

Nach dem Tod des Jungen überlegten sich seine Stammesangehörigen, ob sie den Nachbarstamm angreifen sollten. Diesen machten sie für den Unfall verantwortlich. Mittels Zauberei soll er zum Tod des Jungen beigetragen haben.

Der Polizist Teddy Tei konnte die aufgebrachten Dorfbewohner jedoch davon überzeugen, das Gesetz nicht selbst in die Hand zu nehmen und den anderen Stamm zu verschonen.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Nachbar, Krokodil, Einwohner
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?