25.04.02 19:46 Uhr
 228
 

Steinzeithaus entdeckt - Wissenschaftler begeistert

Ein 16 Meter langes und sechs Meter breites Steinzeithaus aus der Periode um 2000 v. Christi Geburt wurde jetzt in einem Wohngebiet des norwegischen Distrikts Ålesund entdeckt.

Wie Wissenschaftler der Universität von Bergen vermuten, habe das Haus einst drei Generationen als Wohnung gedient. Für die Wissenschaftler war besonders aufregend, dass man in der Nähe des Hauses intakte Pflanzlöcher fand.

Die Forscher erhoffen sich nun Aufschluss darüber, welche Arten von Getreide die Menschen damals angebaut haben und wie die Vegetation zu jenen Zeiten generell ausgesehen haben mag.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Stein, Steinzeit
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?