25.04.02 19:46 Uhr
 228
 

Steinzeithaus entdeckt - Wissenschaftler begeistert

Ein 16 Meter langes und sechs Meter breites Steinzeithaus aus der Periode um 2000 v. Christi Geburt wurde jetzt in einem Wohngebiet des norwegischen Distrikts Ålesund entdeckt.

Wie Wissenschaftler der Universität von Bergen vermuten, habe das Haus einst drei Generationen als Wohnung gedient. Für die Wissenschaftler war besonders aufregend, dass man in der Nähe des Hauses intakte Pflanzlöcher fand.

Die Forscher erhoffen sich nun Aufschluss darüber, welche Arten von Getreide die Menschen damals angebaut haben und wie die Vegetation zu jenen Zeiten generell ausgesehen haben mag.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Stein, Steinzeit
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?