25.04.02 19:44 Uhr
 21
 

Adios - Portal-Riese Lycos schließt einige europäische Pforten

In seiner heutigen Ausgabe berichtet das 'manager magazin' über einen Rückzug des Internetportals Lycos in manchen europäischen Ländern.

Die Niederlassungen in Österreich und Finnland sind bereits dicht, die in der Schweiz und in Portugal geplanten 'Filialen' werden erst gar nicht eröffnet.
Ob das russische Portal erhalten bleibt, darüber wird derzeit noch beraten.

Überdies hinaus möchte man die 40 Einzelgesellschaften, die derzeit noch zu Lycos Europe gehören, um die Hälfte reduzieren, die Organisation soll gestrafft werden, so Vorstandschef Christoph Mohn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: germanicus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Riese, Portal, Porta, Pforte
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern