25.04.02 19:41 Uhr
 2
 

SAS will neue Gesellschaft für Flugabfertigung gründen

Wie die SAS am gestrigen Mittwoch in Norwegen mitteilte, wird in Kürze eine neue Gesellschaft gegründet, die sowohl für SAS als auch für Braathens die Abfertigung der Fluggäste am Boden übernehmen soll.

Die neue Firma, „Scandinavian Ground Systems“, steht allerdings unter schlechten Vorzeichen, weil die neuen Stellen einem Gerücht zufolge allein SAS-Mitarbeitern zufallen sollen.

Käme es dazu, würden etwa 1000 Brathens-Mitarbeiter ihre Stellen verlieren. Die SAS weigerten sich bislang, zu den Gerüchten Stellung zu nehmen. Nach Aussagen von Braathens Ex-Chef, hätten sich die „grundlegenden Fakten“ jedoch verändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesellschaft
Quelle: www.aftenposten.no

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?