25.04.02 18:34 Uhr
 4
 

Reebok: Kosten drücken Gewinn

Die Reebok International Ltd., der weltweit zweitgrößte Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung, meldete am Donnerstag einen geringeren Nettogewinn im ersten Quartal, was u.a. das Ergebnis höherer Werbekosten ist.

Der Gewinn belief sich auf 37 Mio. Dollar bzw. 58 Cents pro Aktie im Vergleich zu 41 Mio. Dollar bzw. 68 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten prognostizierten im Vorfeld einen Gewinn von 56 Cents pro Aktie. Der Umsatz fiel von 770 Mio. Dollar auf nun 736 Mio. Dollar.

Die Aktie von Reebok International verliert an der NYSE momentan 0,18 Prozent auf 28,40 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?