25.04.02 18:34 Uhr
 4
 

Reebok: Kosten drücken Gewinn

Die Reebok International Ltd., der weltweit zweitgrößte Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung, meldete am Donnerstag einen geringeren Nettogewinn im ersten Quartal, was u.a. das Ergebnis höherer Werbekosten ist.

Der Gewinn belief sich auf 37 Mio. Dollar bzw. 58 Cents pro Aktie im Vergleich zu 41 Mio. Dollar bzw. 68 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten prognostizierten im Vorfeld einen Gewinn von 56 Cents pro Aktie. Der Umsatz fiel von 770 Mio. Dollar auf nun 736 Mio. Dollar.

Die Aktie von Reebok International verliert an der NYSE momentan 0,18 Prozent auf 28,40 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?