25.04.02 18:33 Uhr
 599
 

Buch von Ex-Stasi-Spitzeln erregt die Gemüter

Ein von 20 ehemaligen Angestellten des DDR-Bespitzelungsdienstes 'Stasi' veröffentlichtes Buch hat für einige Aufregung gesorgt.
Bei der Vorstellung ihres Werkes in Berlin wurden protestierende Gegner des Buches aus dem Saal entfernt.

Einige Gegner der Autoren, die im Saal von ihren Drangsalierungen während ihrer Stasihaft gesprochen hatten, wurden nach wüsten Beschimpfungen aus dem Saal geleitet.

Die 20 Autoren wollen nach eigenen Angaben mit ihrem Buch die Rolle und die Arbeit der Stasiangestellten in ein günstigeres Licht stellen. Sie fühlten sich heute in der Bundesrepublik diskiminiert, nur weil sie bei der Stasi gearbeitet haben.


WebReporter: kyperA1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ex, Buch, Spitze, Stasi, Spitzel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?