25.04.02 16:09 Uhr
 2
 

ChevronTexaco mit deutlichem Gewinnrückgang

Die ChevronTexaco Corp., der zweitgrößte Ölkonzern in den USA, wies am Donnerstag einen deutlich geringeren Gewinn für das erste Quartal aus, was auf das ungünstige Geschäftsumfeld sowie niedrigere Öl- und Gaspreise zurückzuführen.

Das neu fusionierte Unternehmen erzielte einen Nettogewinn von 725 Mio. Dollar bzw. 68 Cents pro Aktie nach 2,43 Mrd. Dollar bzw. 2,29 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Vor Sonderbelastungen lag der Gewinn bei 88 Cents pro Aktie. Analysten gingen von einem Gewinn von 70 Cents pro Aktie aus. Der Umsatz belief sich auf 21,16 Mrd. Dollar gegenüber 29,45 Mrd. Dollar im Vorjahr.

Die Aktie von ChevronTexaco notiert an der NYSE derzeit mit einem Plus von 0,72 Prozent bei 85,61 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Prozess wegen sexuellem Missbrauch: Bill Cosbys Tochter glaubt an seine Unschuld