25.04.02 15:58 Uhr
 614
 

Pfauen wegen Vandalismus "verurteilt" - Extrem harte Strafen

Mehrere Pfauen haben in Kopenhagen Autos beschädigt. Sie wurden extrem hart bestraft. Entweder wurden die Männchen eingeschläfert oder sie sind in Heime gekommen.

Der Parkgärtner hat gesehen, wie die Pfauen immer über die Hecke des Frederiksberg-Parks geflogen sind und sich dann auf die Autos stürzten. Der Grund: Durch das Spiegelbild der Autos, sahen die Vögel Konkurrenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Strafe, Vandalismus
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?