25.04.02 15:58 Uhr
 614
 

Pfauen wegen Vandalismus "verurteilt" - Extrem harte Strafen

Mehrere Pfauen haben in Kopenhagen Autos beschädigt. Sie wurden extrem hart bestraft. Entweder wurden die Männchen eingeschläfert oder sie sind in Heime gekommen.

Der Parkgärtner hat gesehen, wie die Pfauen immer über die Hecke des Frederiksberg-Parks geflogen sind und sich dann auf die Autos stürzten. Der Grund: Durch das Spiegelbild der Autos, sahen die Vögel Konkurrenten.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Strafe, Vandalismus
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?