25.04.02 14:37 Uhr
 12
 

Tyco fällt in die Verlustzone

Der Mischkonzern Tyco International Inc. verbuchte im zweiten Fiskalquartal zum 31. März einen Nettoverlust von 1,9 Mrd. Dollar oder 96 Cents je Aktie. Im Vorjahresquartal wurde noch ein Gewinn von 1,1 Mrd. Dollar oder 64 Cents je Aktie ausgewiesen.

Der Quartalsumsatz fiel auf Jahressicht von 8,89 Mrd. Dollar auf 8,66 Mrd. Dollar.

Für das Gesamtjahr senkte das Unternehmen seine Ergebnisprognose und plant den Abbau von 7.100 Arbeitsplätzen. Die Restrukturierungspläne, den Konzern in vier eigenständige Unternehmen zu spalten, wird nicht umgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?