25.04.02 14:37 Uhr
 12
 

Tyco fällt in die Verlustzone

Der Mischkonzern Tyco International Inc. verbuchte im zweiten Fiskalquartal zum 31. März einen Nettoverlust von 1,9 Mrd. Dollar oder 96 Cents je Aktie. Im Vorjahresquartal wurde noch ein Gewinn von 1,1 Mrd. Dollar oder 64 Cents je Aktie ausgewiesen.

Der Quartalsumsatz fiel auf Jahressicht von 8,89 Mrd. Dollar auf 8,66 Mrd. Dollar.

Für das Gesamtjahr senkte das Unternehmen seine Ergebnisprognose und plant den Abbau von 7.100 Arbeitsplätzen. Die Restrukturierungspläne, den Konzern in vier eigenständige Unternehmen zu spalten, wird nicht umgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?