25.04.02 14:35 Uhr
 495
 

Liebesroman von Saddam Hussein wird im Theater aufgeführt

Ein Theaterstück, welches vom irakischen Präsidenten Saddam Hussein verfasst wurde, wird am Freitag in einem Theater in Baghdad aufgeführt.

Das Stück handelt von einem König, der sich in eine verheiratete Frau verliebt. Sie führt ein jämmerliches Leben mit ihrem Ehemann, aber weigert sich den König zu heiraten, wenn sie ihren Ehemann verläßt.

Laut der arabischen Zeitung 'Daily Al Hayat' wird es die bisher größte Theaterproduktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liebe, Theater
Quelle: www.gulf-news.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?