25.04.02 13:46 Uhr
 68
 

Immer mehr Lebensmittelinfektionen in Deutschland

In den letzten 25 Jahren wurden in der Bundesrepublik Deutschland elf neue Erreger für eine Lebensmittelinfektion gefunden. Die Zahl der Infektionen ist ebenfalls sehr stark angestiegen, in den letzten Jahren.

Im vergangenen Jahr wurden fast doppelt so viele Campylobakter-Infektionen gemeldet, nämlich 54.410, im Vergleich, im Jahr zuvor waren es nur gut 25.000.

Besonders gefährdet durch diese Lebensmittelinfektionen sind Kinder, ältere Menschen und Schwangere. Die Kosten für Lebensmittelinfektionen beliefen sich im vergangenen Jahr auf 225 Mio. Euro.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Leben, Lebensmittel
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?