25.04.02 13:20 Uhr
 3
 

DaimlerChrysler: Zahlen für Q1, Chrysler-Group mit positiven Ergebnis

Der Automobilkonzern DaimlerChrysler gab am Donnerstag seine Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt.

Demnach konnten die Stuttgarter einen Operating Profit ohne Sondereffekte in Höhe von EUR 1,0 Mrd. erwirtschaften. Gegenüber dem im ersten Quartal 2001 angefallenen Verlust bedeute dies eine Verbesserung um 1,6 Mrd. Euro. Der Operating Profit einschließlich Sondereffekte erreichte 3,1 Mrd. Euro.

Wie bereits angekündigt, ergaben sich bei Chrysler Group durch geplante Maßnahmen im Zusammenhang mit der Umsetzung des Turnaround-Plans weitere Einmalaufwendungen von 0,3 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis ohne Einmaleffekte beläuft sich auf 0,5 Mrd. Euro (i.V. Verlust von 0,4 Mrd. Euro ), das Ergebnis je Aktie verbesserte sich des Weiteren auf 0,50 Euro (i.V. - 0,37 Euro). Einschließlich Sondereffekte beträgt das Konzernergebnis 2,7 Mrd. Euro (i. V. Verlust von 2,4 Mrd. Euro). Das Ergebnis je Aktie beläuft sich auf 2,65 Euro (i.V. - 2,35 Euro).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Daimler, Chrysler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?