25.04.02 13:08 Uhr
 1.557
 

Passwörter von Betrügern abgefangen

Betrüger haben auf einer gefälschten Website versucht Passwörter des Bezahlsystems 'PayPal' zu erfahren.

Die ahnungslosen Nutzer sahen eine Startseite, die der PayPal-Seite zum Verwechseln ähnelte. Selbst die angezeigten Bilder stammten von der PayPal-Seite selbst.

Die Seite war von Dienstag Morgen bis Mittwoch Abend online. Mittlerweile ist sie geschlossen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dotcom2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Betrüger
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtmissbrauchs von 2,42 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?