25.04.02 12:39 Uhr
 82
 

Fall Dieter Hoeneß: Chefankläger Hilpert fordert drei Spiele Sperre

Dieter Hoeneß, Manager von Hertha BSC Berlin, wurde wegen Schiedsrichterbeleidigung bekanntlich zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro sowie zwei Spielen Innenraumverbot verurteilt (SSN berichtete).

Diese Strafe findet Horst Hilpert, Chefankläger des DFB, aber scheinbar immer noch nicht hart genug. Hilpert legte vorm DFB-Sportgericht Berufung ein und verlangt drei Spiele Sperre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Fall, Sperre, Dieter Hoeneß
Quelle: www.sport1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?