25.04.02 11:59 Uhr
 165
 

Malaria - schätzungsweise alle 30 Sekunden ein Toter

In Afrika stirbt alle 30 Sekunden schätzungsweise ein Mensch an Malaria. Die Weltgesundheitsorganisation und die World Bank haben dagegen schon eine Initiative ( RBM 'Roll Back Malaria' ) ins Leben gerufen.

In Afrika breitet sich die Malaria trotz aller Anstrengungen zu ihrer Bekämpfung weiter aus. Mindestens eine Million Tote durch die parasitäre Erkrankung zählt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Jahr für Jahr.

Nach Berechnungen der WHO kostet Malaria die Staaten Afrikas jährlich etwa 40 Prozent des Budgets für Gesundheit. Heute ist Afrika-Malaria-Tag und die Weltgesundheitsorganisation informiert über ihre Initiative 'Roll Back Malaria'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hennis der 1.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Toter, Malaria
Quelle: www.xeeyo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck