25.04.02 10:00 Uhr
 653
 

Ente verbrachte eine Nacht hinter Gittern

Eine Stockente musste eine Nacht hinter 'schwedischen Gardinen' verbringen, da sie auf dem Highway herumwatschelte. Polizisten fanden die Ente am frühen Morgen und sperrten sie ein, da sie nicht wussten zu wem die Ente gehörte.

Nachdem die Ente ihr ganzes Futter in den Zellen leer hatte, wurde sie von der örtlichen Tierstation mitgenommen, die daraufhin eine Anzeige in die Zeitung setzte.

Tracy Topham die Besitzerin las die Anzeige und holte ihr geliebtes Tier 'Helen' wieder ab. Die 44-Jährige erklärte der Zeitung 'The Sun', dass sie niemals dachte ihre Ente wieder heil in die Arme schließen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nacht, Gitter, Ente
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?