25.04.02 10:00 Uhr
 653
 

Ente verbrachte eine Nacht hinter Gittern

Eine Stockente musste eine Nacht hinter 'schwedischen Gardinen' verbringen, da sie auf dem Highway herumwatschelte. Polizisten fanden die Ente am frühen Morgen und sperrten sie ein, da sie nicht wussten zu wem die Ente gehörte.

Nachdem die Ente ihr ganzes Futter in den Zellen leer hatte, wurde sie von der örtlichen Tierstation mitgenommen, die daraufhin eine Anzeige in die Zeitung setzte.

Tracy Topham die Besitzerin las die Anzeige und holte ihr geliebtes Tier 'Helen' wieder ab. Die 44-Jährige erklärte der Zeitung 'The Sun', dass sie niemals dachte ihre Ente wieder heil in die Arme schließen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nacht, Gitter, Ente
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?