25.04.02 09:43 Uhr
 85
 

Junge Mutter tötet ihr Baby auf der Toilette

Die 19-jährige junge Frau, die im 7. Monat ihrer Schwangerschaft erst davon erfuhr, dass sie schwanger sei, verheimlichte ihrem Freund aus Angst vor dem Verlassenwerden ihren Zustand.
Eine Krankheit sei Schuld an ihrer Gewichtszunahme.

Sie entband ihr Kind während eines Lehrgangs auf der Damentoilette der Schule. Sie tötete das neugeborene Mädchen indem sie dessen Kopf in den Abfluß des WC steckte und so das Kind erstickte.

Die Frau wurde durch das Landgericht Chemnitz zu vier Jahren Jugendstrafe verurteilt, da man ihr verminderte Schuldfähigkeit zugestand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ronald45
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Baby, Junge, Toilette
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?