25.04.02 08:30 Uhr
 0
 

Teleplan meldet vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal

Die niederländische Teleplan International N.V. konnte im ersten Quartal 2002 bei sämtlichen Schlüsselkennzahlen zweistellige Wachstumsraten gegenüber dem Vorjahr ausweisen. Diese wurden trotz der angekündigten Restrukturierungsmaßnahmen in der EMEA-Region realisiert, bei der im Quartal ca. 150 Arbeitsplätze wegfielen.

Der Umsatz im Quartal stieg um 28 Prozent auf 132 Mio. Euro. Das EBIT erhöhte sich um 93 Prozent auf 6,2 Mio. Euro, das EBITDA um 66 Prozent auf 10,5 Mio. Euro.

Die Aktie von Teleplan International schloss gestern bei 11,15 Euro, was einem Plus von 8,78 Prozent entspricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland
Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?