25.04.02 00:09 Uhr
 707
 

„Fruchtzwerge“ und „Milchschnitten" sind unnahrhaft

Sogenannte „Kinderlebensmittel“ sind nicht besonders nahrhaft und ersetzen auf gar keinen Fall eine normale Ernährung.

Viele dieser Produkte enthalten zwar Traubenzucker oder Fruchtzucker extra, diesen Zusatz benötigt der Körper aber gar nicht, wenn er gesund ernährt wird. Auch sog. Fruchtprodukte enthalten mehr Aromastoffe als eigentliche Früchte.

Milchschnitten enthalten zwar viel Zucker und Fette, aber es fehlt der ausreichende Milchanteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milch, Frucht
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?