24.04.02 21:41 Uhr
 18
 

Neues Gen in der Brustkrebsforschung gefunden

Brustkrebs ist nach wie vor die häufigste Krebsform bei Frauen.
Wie die Zeitschrift 'Nature Genetics' veröffentlichte, ist ein drittes Gen entdeckt worden, das den verheerenden Brustkrebs verursacht.

In dem Bericht heißt es, dass ein bestimmter Eiweiß-Stoff, der von dem krebsverursachenden Gen produziert wird, ins Zellwachstum gesunder Zellen eingreift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grinsebiene
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brust, Gen, Brustkrebs
Quelle: www.gesundheit-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"