24.04.02 19:48 Uhr
 23
 

Monopole in der Medienwelt: SPD will diese verhindern

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in Verbindung mit der KirchGruppe plane die SPD in Zukunft die Bildung von Medienmonopolen zu unterbinden.
Italiens Ministerpräsident Berlusconi, sowie Rupert Murdoch zeigen Interesse an der KirchGruppe.

Ein Punkt im aktuellen Entwurf des Wahlprogrammes stelle klar, 'dass wirtschaftliche Macht nicht in marktbeherrschende Medienmacht und erst recht nicht in politische Macht umschlagen darf. Auch nicht von außen.'

Eine größere Einflussnahme auf das Privatfernsehens Deutschlands durch Berlusconi lehne Bundeskanzler Schröder ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sam Buka
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Medium, Monopol
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?