24.04.02 16:43 Uhr
 81
 

ELSA: Geschäft wird wahrscheinlich eingestellt

Der Computer-Zubehör Hersteller Elsa wird eigenen Angaben zufolge wahrscheinlich den Geschäftsbetrieb einstellen. Nach Prüfung des Insolvenzantrages des Vorstandes der ELSA AG vom 25. Februar 2002 ist der vorläufige Insolvenzverwalter der Gesellschaft, Rechtsanwalt Thomas Georg, zu dem Ergebnis gekommen, dass die Gesellschaft zahlungsunfähig und überschuldet ist. Deshalb ist eine Fortführung des Unternehmens unwahrscheinlich.

Die Aktie verliert daraufhin 45 Prozent auf 25 Cents.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu:
Inzest unter Deutschen
Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?