24.04.02 16:31 Uhr
 1.926
 

Elsa schliesst für immer seine Pforten

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Elsa wird per 1. Mai dicht machen und 260 Arbeitsplätze gehen in Aachen verloren, eine schwere Belastung für die Stadt.
Die Schließung wurde heute in einer Betriebsversammlung bekannt gegeben.

Einige Bereiche der Firma sollen nach dem Verkauf weiterbestehen, wie 'Consumer Communications', die Modems und Netzwerke produzieren. Da könnten vielleicht bis zu 80 Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Die Schuld am Untergang des Unternehmens spielen sich die Verantwortlichen gegenseitig zu. Ein 'international erfahrener' Insolvenzverwalter hätte mehr erreicht, so der Elsa-Vorstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrafikWelt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pforte
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?