24.04.02 16:42 Uhr
 40
 

Opfer und Verluste nach Israels Militäreinsatz dokumentiert

Den Angaben der UN-Menschenrechtskommissarin Robinson nach haben innerhalb von drei Wochen mindestens 217 Personen ihr Leben wegen Israels Militäroffensive in den palästinensischen Gebieten verloren.

Auch soll die israelische Armee Palästinenser als lebenden Schutz beim Durchsuchen von Gebäuden oder beim Umgang mit 'potentiellen' Paketen verwendet haben.

Durch die jüngsten Selbstmordattacken der Palästinenser sind 62 Israelis ermordet worden, so die Menschenrechtskommissarin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Opfer, Verlust, Militär
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?