24.04.02 16:06 Uhr
 4
 

USA Networks erreicht Break-Even

Das Medien-Unternehmen USA Networks Inc. erreichte im ersten Quartal beim Ergebnis je Aktie aus dem laufenden Geschäft den Break-Even. Einschließlich Goodwill-Abschreibungen von 308,0 Mio. Dollar verbuchte das Unternehmen einen Verlust von 75 Cents je Aktie, nach 15 Cents im Vorjahr.

Der EBITDA-Gewinn aus dem laufenden Geschäft stieg von 98,6 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum um 58,0 Prozent auf 155,7 Mio. Dollar. Der Umsatz wuchs um 23,0 Prozent auf 926,6 Mio. Dollar, nach 751,1 Mio. Dollar.

Die Aktien fielen an der NASDAQ um 3,64 Prozent und 30,43 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Netzwerk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?