24.04.02 14:52 Uhr
 408
 

Schwedische Studie: Krebs durch Pommes und Brot?

Schwedische Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben festgestellt, dass in vielen Broten, Backwaren aber auch Pommes Frites ein krebsauslösender Stoff enthalten ist. Diese Substanz heisst Arcylamid.

Die Konzentration dieses Stoffes sei so erheblich und die Mengen der zu sich genommen Waren, die diesen Stoff enthalten sei so beträchtlich, dass man von einem Krebsrisiko für die Verbraucher ausgehen könne.

Die amerikanische Gesundheitsbehörde hat Arcylamid als mässig-gefährliche krebsauslösende Substanz eingestuft.
Die schwedischen Wissenschaftler empfahlen insbesondere, dass das Fritieren auf hohen Temperaturen möglichst vermieden werden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KyperA1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Krebs, Brot, Pommes frites
Quelle: story.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?