24.04.02 14:10 Uhr
 51
 

IBM setzt auf Linux

Zwei Business Management Produkthersteller (IBM und Sage), die in Deutschland unter anderem durch die Übernahme von KHK bekannt wurden, haben eine neue Kooperation vereinbart.

In 3 Monaten will Sage ein Top Produkt 'Sage Line 500' weltweit für SuSE Linux Enterprise Server anbieten. Das ganze soll auf IBM-Plattformen xSeries und iSeries ablaufen.

Der Sinn von Sage Line 500 ist es in Firmen Finanz-, Distributions-, Fertigungs- und Servicevorgänge vor allem für mittelständische Betriebe abzuwickeln.


WebReporter: derbstyleMc
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, IBM
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?