24.04.02 13:41 Uhr
 55
 

USA: Rettung nach Hilferuf auf Klowand

Die 24jährige Katina Shaddix, die von einem Lastwagenfahrer angeblich entführt worden war, konnte mit Hilfe von an Klowänden angebrachten Hilferufen auf ihr Schicksal aufmerksam machen.

Die Reinigungskraft B. Aycock las eine der Notizen und meldete dies der Polizei.
Die konnte auf einem Rastplatz im amerikanischen Bundesstaat Georgia die Frau befreien und den Täter festnehmen.

Die schwer verletzte Entführte wurde in ein lokales Krankenhaus eingeliefert.
Wie ein Vertreter des Speditionsunternehmens sagte, waren beide, Fahrer und die Frau (als Beifahrerin), dessen Angestellte. Er hielt eine Entführung für nicht glaubhaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KyperA1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Hilfe, Rettung, Hilferuf
Quelle: www.iol.co.za

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?