24.04.02 12:17 Uhr
 1.695
 

Richter verliert Prozess gegen Mars-Hersteller

Hans-Josef Brinkmann (46), der Vizepräsident des Neubrandenburger Landgerichts, hatte den Mars-Hersteller auf Schmerzensgeld in Höhe von 5.620 Euro verklagt. Das Gericht urteilte heute für den Schokoriegel-Hersteller Masterfood.

Der Vorsitzende Richter der Dritten Zivilkammer des Landgerichts Mönchengladbach, Wilfried Woltz, begründete das Urteil damit, dass es mehrere Ursachen gäbe für die Diabetes des Klägers.

Der Kläger habe sich falsch ernährt und sich zu wenig bewegt. Zusätzlich kommt noch starkes Übergewicht dazu. 'Er war geradezu prädestiniert für den Ausbruch von Altersdiabetes', sagte der Vorsitzende Richter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Mars, Hersteller, Richter
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?