24.04.02 12:17 Uhr
 1.695
 

Richter verliert Prozess gegen Mars-Hersteller

Hans-Josef Brinkmann (46), der Vizepräsident des Neubrandenburger Landgerichts, hatte den Mars-Hersteller auf Schmerzensgeld in Höhe von 5.620 Euro verklagt. Das Gericht urteilte heute für den Schokoriegel-Hersteller Masterfood.

Der Vorsitzende Richter der Dritten Zivilkammer des Landgerichts Mönchengladbach, Wilfried Woltz, begründete das Urteil damit, dass es mehrere Ursachen gäbe für die Diabetes des Klägers.

Der Kläger habe sich falsch ernährt und sich zu wenig bewegt. Zusätzlich kommt noch starkes Übergewicht dazu. 'Er war geradezu prädestiniert für den Ausbruch von Altersdiabetes', sagte der Vorsitzende Richter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Mars, Hersteller, Richter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?