24.04.02 09:59 Uhr
 18
 

Deutsche Würstchen bringen Kultur nach Japan

In der japanische Stadt Kashima sind deutsche Würstchen zur Zeit der Renner unter den Schülern der dortigen Grundschulen.

Kashima ist der Spielort der deutschen Fußballer bei der kommenden Fußball-WM.

Das 'Schulessen' solle dazu beitragen, dass die japanischen Kinder etwas über die Kultur Deutschlands und der weiteren fünf Länder lernen, die in Kashima ihre Vorrundenspiele austragen, berichtet eine japanische Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Kultur, Japan, Würstchen
Quelle: news.fraenkischer-tag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?