24.04.02 09:14 Uhr
 426
 

Bis 2006 100.000 öffentliche WLAN-Hotspots zum Surfen

Nokia und IBM wollen in einem Gemeinschaftsprojekt bis 2006 weltweit bis zu 100.000 sogenannte WLAN-Hotspots aufbauen.

Die Hotspots dienen dazu, um sich über ein drahtloser Netze (Wireless LAN 802.11b) per Notebook oder auch z.B. PDA ins Internet an öffentlichen Plätzen wie Flughafen, Hotels usw. einzuwählen.

Damit man dieses Netz benutzen kann, kommt vermutlich der von Nokia entwickelte 'Operator' zum Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 100, WLAN, Surfen, Hotspot
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland
Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt
Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?